Globaler Chemiekonzern WACKER reduziert mit CDNetworks Websiteladezeit um über 90 %

Wacker logo

Übersicht

Unternehmen: Wacker Chemie AG
Gründung: 1914
Hauptsitz: München, Deutschland
Branche: Chemie
Website: http://www.wacker.com/cms/cn/home/index.jsp
CDN-Produkte im Einsatz: China AccelerationDynamic Web Acceleration

Ergebnisse

  • Website-Downloadzeiten reduziert auf unter 2 Sekunden pro Seite.
  • 90 % weniger Wartezeit für bestehende und  potentielle Kunden.
  • Reduktion der  Zahl der  notwendigen Daten-Roundtrips zur Vervollständigung einer  Web-Anfrage verbessert User- Experience
Projekthintergrund

Das seit 1914 operierende Unternehmen Wacker Chemie AG ist ein weltweit tätiges Chemieunternehmen mit Sitz in München, Deutschland. Es hat mehr als 25 Produktionsstätten in Europa, Asien und  Amerika und verkauft Produkte in über 100 Länder. Das Produktangebot umfasst Silikon-Kautschuke, Polymer- Produkte, chemische Stoffe, Polysilizium und Wafer. WACKER produziert unter anderem für die Bau-, Automobil und Textilindustrie.

WACKER hat eine große Reichweite und möchte auch in Zukunft weiter expandieren. Die derzeitigen Zielregionen sind Wachstumsmärkte wie Südamerika, Osteuropa einschließlich Russland, und China. Allerdings sah sich WACKER mit ernsthaften Problemen bei der Auslieferung seines Online-Contents über seine weltweite Website an sein Zielpublikum in diesen Regionen konfrontiert.

Herausforderung

Die Haupt-IT-Infrastruktur von WACKER, über die die Hauptwebsite des Unternehmens mit Sitz in München gehostet wird, verursachte in Ländern wie China mehrere Leistungsprobleme der Website. Der Verantwortliche für die technischen Aspekte der Business-Kommunikation des Unternehmens, Scott McClure, Manager Business-Kommunikation bei Wacker Chemie AG, erklärt: „Die Seiten auf unserer Website hatten in China aufgrund der Entfernung, die die Daten von Deutschland aus zurücklegen mussten, eine Ladezeit von 2-3 Minuten. Da unsere Website als „Fenster“ zu unserem Unternehmen fungiert und ein essentielles Marketing-Tool für die Erreichung unserer bestehenden und potentiellen Kunden darstellt, war diese Verzögerung schlichtweg inakzeptabel. Wir haben Leads verloren, weil manchen Kunden das Laden unserer Website zu lange gedauert hat und sie zu unseren Hauptkonkurrenten übergelaufen sind.“

Anfänglich versuchte das McClure-Team das Problem durch die Platzierung von Cache-Servern in Hong Kong und Änderungen in der Lieferung der Website zu lösen, wodurch es die Ladezeiten auf 30 Sekunden pro Seite reduzieren konnte. Allerdings zeigte sich, dass dies immer noch zu langsam war. Da WACKER die Verwaltung einer separaten Infrastruktur im Ausland aus Komplexitätsgründen vermeiden wollte, musste McClure nach einer anderen Lösung suchen.

„Um die Ladezeiten der Website zur Bereitstellung von statischem Content noch weiter zu reduzieren, hätten wir eine zusätzliche Infrastruktur in China einrichten müssen“, so McClure. „Diesen Schritt wollten wir aufgrund der hiermit verbundenen Lizenzprobleme, hohen Kosten für die Anschaffung der Hardware und Software sowie des hohen Wartungsaufwands und der hierfür benötigten Personalressourcen vermeiden. Ferner benötigten wir Expertenwissen, um technische Barrieren wie die „Great Firewall“ zu überwinden, um ganz China, einschließlich abgelegener Regionen, wo sich die meisten unserer Kunden befinden, erreichen zu können. Letztendlich haben wir uns für einen Content-Delivery-Network-Provider entschieden.“

Lösung

Nach der Durchführung umfangreicher Recherche und der Prüfung aller großen Provider hat sich WACKER für die Dynamic Web Acceleration und China Acceleration von CDNetworks entschieden und diesen mit der Beschleunigung der beauftragt. „Ich war beeindruckt von den Ergebnissen der Performance-Machbarkeitsstudie; die Fachkompetenz des Teams und die China-Expertise waren ebenfalls sehr überzeugend“, berichtet McClure.

McClure hat ausgerechnet, dass der Einsatz von CDNetworks fast kostenneutral war im Vergleich zu der teuren Alternative, eine unternehmenseigene Cache-Infrastuktur auf dem chinesischen Festland, in Südamerika und Russland einzuführen. Durch  die Anbindung an das hochmoderne Content Delivery Network von CDNetworks mit 25 Zugangspunkte (Points of Presence, PoPs) auf dem chinesischen Festland, die auf die spezifischen Netzwerkbedürfnisse des Landes ausgerichtet ist, erzielt WACKER eine optimal Auslieferung mit minimalen Wartezeiten im öffentlichen Internet.

Außerdem reduziert die erprobte Webleistungstechnologie die Zahl der notwendigen Daten-Roundtrips zur Vervollständigung einer Web-Anfrage dramatisch und verbessert so die Endnutzererfahrung.

Ergebnisse

Der wichtigste hieraus resultierende Vorteil der Implementierung von CDNetworks ist die dramatische Reduzierung der Website-Ladezeiten auf unter 2 Sekunden pro Seite, einschließlich Homepage, was einer Reduzierung der Wartezeit für bestehende und potentielle Kunden um 90 % entspricht.

In nächster Zukunft möchte WACKER den Service zur Beschleunigung anderer Aspekte seiner Online- Präsenz einschließlich dem Kundenportal und den eCommerce-Elementen nutzen.

Wacker Chemie AG ist ein weltweit tätiger Chemiekonzern, der 1914 gegründet wurde. Das in München ansässige Unternehmen hat Niederlassungen in Europa, Asien und Amerika. Es produziert diverse Produkte u. a. für die Bau-, Automobil- und Textilindustrie.

 

pdf anzeigen

Kontaktieren Sie uns
+49 89 206 054-186

Langsame Website in China? 

Kontaktieren Sie uns

Das ist ein Pflichtfeld
Das ist ein Pflichtfeld
Das ist ein Pflichtfeld
Bitte geben Sie eine gültige Url ein
Das ist ein Pflichtfeld
Das ist ein Pflichtfeld
Vielen Dank
Vielen Dank für Ihre Nachricht. 
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.